.

1. Einleitung

Der Rastpfuhl
Auf diesen Internetseiten geht es um den Rastpfuhl. Im strengen Sinn ist das der Distrikt 126 des Saarbrücker Stadtteils Malstatt. Abweichend von dieser verwaltungsmäßigen Definition soll hier unter dem Rastpfuhl das Gebiet verstanden werden zwischen
Sofern ein Bezug zum genannten Gebiet hergestellt werden kann, werden im Einzelfall auch außerhalb liegende Objekte behandelt.

Inhalte
Weit überwiegend werden in sachlich-wissenschaftlichem Stil und in sachlich-wissenschaftlicher Struktur alle denkbaren Aspekte des Rastpfuhls einschließlich der Geschichte abgehandelt.
Die Inhalte gehen wesentlich über die des bedeutsamen und gefälligen Buches "Der Rastpfuhl - Geschichte eines Siedlungsgebietes und seiner Bewohner" hinaus. Der Schwerpunkt dieses Buches liegt dem Untertitel entsprechend bei der Geschichte der Siedlungsbaus ab Mitte der 1930er Jahre auf dem oberen Rastpfuhl. In dem Buch sind detaillierte Informationen zu den einzelnen Haustypen sucht enthalten, die hier bewusst nicht wieder aufgenommen wurden.
Auf den vorliegenden Internetseiten werden zum Abschluss persönliche Erlebnisse geschildert, die teilweise von anekdotenhaftem Charakter sind. Dies sind Geschichtchen, die irgendwann in Vergessenheit geraten, wenn sie nicht wie hier z.B. dokumentiert werden.

Die Internetseiten sind rein privat und dienen in keiner Weise kommerziellen Zwecken.


Internetseiten als "lebendes Dokument"
Nach mittlerweile jahrelangen Recherchen bestehen immer noch Lücken, die in Zukunft - vielleicht unter Mithilfe anderer "Raschdpuhler" - mehr oder weniger geschlossen werden können.

Aufruf zur Beteiligung
Anregungen und (konstruktive) Kritik sind erwünscht, ebenso wie komplette Beiträge. Dies können Texte, Fotos, Zeitungsausschnitte oder was auch immer sein.

Kontakt: s. Fußleiste oder Impressum
Ohne "Kleingedrucktes" geht es hier leider auch nicht, daher bitte die (urheber)rechtlichen Aspekte beachten!

Startseite Kontakt Seitenanfang